Willkommen im Gebiet "Drei Täler"

Das Gebiet liegt hauptsächlich im Poitou aber auch nebst 2 anderen Provinzen Berry und Touraine.

Den 3 Täler entsprechen natürlich auch 3 Flüsse : Anglin, Gartempe und Creuse. Alle 3 quellen in der Provinz Limousin.Dann fliessen sie in Richtung Nord-Westen und nähren zusammen zunächst die Vienne und endlich die Loire in der Umgebung der Statt Chinon.

Inzwischen bewässern sie eine historisch und urgeschichtlische reichvolle Gegend : Anglin in Angles sur Anglin, Gartempe in La Bussiere und Saint Pierre de Maillé bis nach La Roche Posay, wo die 2 ersten im Fluss Creuse zusammenkommen.Weiter abwärts trifft man noch die Orte Lésigny sur Creuse und Mairé am linken Ufer und Chambon und Barrou am rechten Rand im Bezirk Indre & Loire an.

Zur Zeit NAPOLEON's wurde diese Gegend künstlich in Bezirke und später wieder in Landgebiete untergeteilt.Diese 3 Täler erweisen aber stammlich,archäologisch und historisch eine Einheit.Sie bieten sich mit Takt und Anmut dem Turisten oder dem Naturkenner und auch dem Kurliebhaber an.

Bündnisse und Verträge, aber auch Konflikte und Zusammenstosse zur Zeit der Ritter und Landherren,später zwischen Engländer und Franzosen, auch zwischen Protestanten und Katholiken , das war das Schiksal dieses Landes, bis zum letzten Weltkrieg der es mit der Demarkationslinie wieder auseinandergebrochen hat.

In der Vergangenheit hat diese Gegend auch mehrere Heilige hervorgebracht: SAVIN und CYPRIEN in La Merci-Dieu nebst La Roche Posay, André-Hubert FOURNET und Jean BICHIER in Saint Pierre de Maillé, und noch Louis MAIGRET 2ter Bischof der Insel Hawaï , und auch Pierre COUDRIN aus Coussay les Bois, Gründer der Ordensgemeinschaft PICPUS.Man kann auch die famille CHASTAIGNIER de la Roche Posay und SCALIGER,ein berühmter Humanist,und noch viele Andere, erwähnen.

Dieser Pastoralkreis kann man nicht wie hunderte Kilometer fressen... Sie haben es geahnt : man kostet und geniest ihn!

Viele sind hergekommen, durchgekommen, haben gekostet und sind dann geblieben...

Hier nimmt man Zeit zum kosten und geniessen...

Achtung, haben Sie es eikig und keine Zeit zum anschauen und betrachten, dann fahren Sie lieber schnell weiter!

Bei uns macht man alles mit Geduld ,auf kaum wahrnehmbare Art.So kann man diese Gegend abschätzen!

 

Pastor Jean-Pierre JAMMET. w

 

Blog Pastoral

Mai
D L Ma Me J V S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

La semaine aux 3 vallées

horaires des messes